Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Zuerich - Ausflüge

Über Zuerich Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Ausflüge

Halbtägige Ausflüge

Winterthur: Die zweitgrößte Stadt des Kantons liegt nur 25 km nordöstlich von Zürich und kann mit dem Zug vom Hauptbahnhof in 20 Min. erreicht werden. In der Stadt an der Töss gibt es einige interessante Dinge zu sehen. Die Sammlung Oskar Reinhart am Römerholz , Haldenstraße 95 (Tel: (052) 269 27 40. Fax: (052) 269 27 44. Eintritt: 8 sfr), ist Do-So von 10.00-17.00 Uhr geöffnet und beherbergt bedeutende Werke der Alten Meister und der französischen Impressionisten. Im Fotomuseum Winterthur , Grüzenstraße 44 (Tel: (052) 233 60 86. Internet: www.fotomuseum.ch . Eintritt: 8 sfr) gibt es eine interessante Reihe von Sonderausstellungsstücken, die Di, Do und Fr von 12.00-18.00 Uhr, Mi von 12.00-19.30 Uhr und Sa und So von 11.00-17.00 Uhr betrachtet werden können.

Hier ist auch das führende interaktive Industriemuseum des Landes, das Technorama der Schweiz , Technoramastraße 1 (Tel: (052) 243 05 05. Internet: www.technorama.ch ) angesiedelt. Die Öffnungszeiten des Museums sind von Mo bis Fr von 12.00-18.00 Uhr und Sa und So von 11.00-17.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 17 sfr; Ermäßigungen sind erhältlich. Das Winterthur Kunstmuseum , Museumstraße 52 (Tel: (052) 267 51 62. Internet: www.kmw.ch ) ist Do von 10.00-20.00 Uhr und Mi-So von 10.00-17.00 Uhr geöffnet. Für 10 sfr (Ermäßigungen sind erhältlich) können Besucher bekannte Kunstwerke aus dem 19. und 20. Jahrhundert besichtigen. Winterthur Tourismus befindet sich am Bahnhof von Winterthur (Tel: (052) 267 67 00. Fax: (052) 267 68 58. Internet: www.stadt-winterthur.ch ).

Rapperswil: Das schöne kleine „Städtchen der Rosen” geht auf das Jahr 1229 zurück und hat einen mittelalterlichen Charme, romantische Gassen und Restaurants am Seeufer. Es liegt am Nordufer des Zürichsees und ist 28,5 km von Zürich entfernt. Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (s. Bootsrundfahrten ) bietet Hin- und Rückfahrten zu diesem für seine Seeforellen bekannten Ort an. Die Fahrten dauern rund zwei Stunden und kosten zwischen 20-33 sfr. Rapperswil kann von Zürich aus auch mit der S-Bahnlinie 5 oder 7 erreicht werden (Fahrzeit: 48 Min.). Weitere Informationen sind bei der Touristeninformation , Fischmarktplatz 1 (Tel: (055) 220 57 57. Fax: (055) 22 57 50. E-Mail: information@rapperswil.ch ; Internet: www.rapperswil.ch ) erhältlich.

Ganztägige Ausflüge

Jungfraujoch: Von diesem Berg, der oft als das „Dach Europas“ bezeichnet wird, kann man den größten Gletscher der Schweiz und die atemberaubende Alpenlandschaft des Berner Oberlandes sehen. Eine Bergzahnradbahn steigt von Lauterbrunnen bis zum höchsten Bahnhof Europas auf, dem auf 3454 m Höhe liegenden Jungfraujoch . Bei Zürich Tourismus (Tel: (044) 215 40 00. Fax: (044) 215 40 44. Internet: www.zurichtourism.ch ) kann für 185 sfr ein 12-stündiger Busausflug gebucht werden, der mit einer Bahnfahrt abschließt. Die Rundfahrten (Mi-So von Mai-Okt.) beginnen um 08.00 Uhr. Eine Alternative ist die Zugfahrt von Zürich zum Bahnhof Jungfraujoch, bei der man in Interlaken, Lauterbrunnen und am Kleinen Scheidegg umsteigen muss. Zwar dauert die Fahrt 5 Std. 20, durch die Fenster kann man aber wunderbar die Alpen sehen.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda